Willkommen

Schreibtisch im Agrarbüro

Keine Prämie ohne Antrag

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bittet alle Antragsteller, die ihren EU-Prämienantrag ohne Mithilfe der Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer stellen wollen und ihren Antrag bisher noch nicht vollständig bearbeitet oder noch nicht eingereicht haben, kurzfristig - am besten bis zu diesem Wochenende - zu testen, ob sie von ihrem Betrieb aus mit dem Online-Antrag arbeiten können. Wer feststellt, dass dies nicht möglich ist, sollte umgehend Kontakt mit seiner zuständigen Kreisstelle aufnehmen oder die zentrale Hotline in Münster anrufen.


Jakobskreuzkraut (Senecio jacobaea)

Jakobskreuzkraut: gelb blühende Giftpflanze

Das Jakobskreuzkraut, botanisch Senecio jacobaea, eine gelb blühende Giftpflanze, hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland stark verbreitet. Sie wächst vor allem auf Weiden, Brachflächen und an Straßenrändern. Umfangreiche Informationen zur Giftigkeit enthält eine Broschüre.


Apfelblüten

Obstbäume in NRW stehen in voller Blüte

Mit etwa sieben bis zehn Tagen Verspätung ist jetzt die Obstbaumblüte in Nordrhein-Westfalen in vollem Gange. Grund für den späteren Start im Vergleich zu 2015 war das kühle und dunkle Wetter der vergangenen Wochen. Die Blüten sind in diesem Frühjahr sehr gut gestartet, haben aber bei der Kälte eine Wachstumspause eingelegt.


Hortensie auf einer Gartenbank

Private Gärten öffnen ihre Pforten

Immer mehr Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und laden Pflanzenfreunde ein, ihren Garten zu bestaunen. Die Gartenkultur ist sehr unterschiedlich, sie reicht von sorgfältig angelegten Hausgärten über Bauerngärten mit Streuobstwiesen bis zu großzügigen privaten Parks. Fast 600 Gärten beteiligen sich in diesem Jahr.


Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Schneckenfraß vorbeugen

Bei feuchter Witterung ist im Garten mit Schnecken zu rechnen. Den größten Schaden verursachen die Nacktschnecken, vor allem die besonders häufig vorkommende Spanische Wegschnecke. Schäden an den Pflanzen zeigen sich durch Fraßstellen an den Blättern und Blüten, die meist vom Rand ausgehen.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498