Willkommen

Kühe auf einer Kurzrasenweide

Futternutzung von Greeningflächen

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat in einigen Regionen des Landes, in denen aufgrund der Witterung nicht ausreichen Futter zur Verfügung steht, die Nutzung des Aufwuchses von Greening Flächen zugelassen.


Jakobskreuzkraut (Senecio jacobaea)

Jakobskreuzkraut - Giftpflanze für Pferde und Wiederkäuer

Das Jakobskreuzkraut, botanisch Senecio jacobaea, eine gelb blühende Giftpflanze, hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland stark verbreitet. Besonders auf wenig genutzten Weiden, Brachflächen, Wegrändern und Böschungen breitet sich diese zweijährige Giftpflanze weiter aus.


App Saatstärkerechner Greening

Zwischenfrüchte - per App zur richtigen Mischung

Die Regelungen der EU- Agrarreform verpflichten die meisten Ackerbaubetriebe, ökologische Vorrangflächen bereitzustellen. Eine Möglichkeit ist der Anbau von Zwischenfruchtmischungen. Dabei müssen jedoch bestimmte Mischungsverhältnisse eingehalten werden. Hier hilft die neue App Saatstärkenrechner Greening.


Gülleausbringung auf dem Grünland

Gülle-Düngung in Nordrhein-Westfalen

Was früher halb ironisch "frische Landluft" genannt wurde, sorgt heute bei Anwohnern von landwirtschaftlichen Flächen für Ärger. "Gülle stinkt und verunreinigt das Grundwasser", bekommen Landwirte häufig zu hören. Auf diesen Seiten möchten wir erklären, welche Vorteile die Düngung mit Gülle bringt, aber auch welche Vorschriften Landwirte beachten müssen, damit Umweltschäden und Belästigungen ausbleiben.


FOKUS Riswick: Gras schneiden

Riswick von oben: Moderne Maschinen zur Futtergewinnung

Auf der Fachausstellung Fokus Riswick 2015 am 18. und 19. Juni präsentierten mehr als 70 Aussteller ihre neuesten Produkte, Maschinen und Geräte. Einige Eindrücke der Maschinenvorführung zur Futterernte und zur Gülleausbringung im Strip-Till-Verfahren haben wir in einem Video und einem Fotobericht festgehalten.


Berufsausbildung in der Verwaltung

Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bietet auch im Jahr 2016 wieder attraktive Ausbildungsplätze an: zum 1. September werden Studierende zum Bachelor of Laws eingestellt, zum 1. August Auszubildende als Chemielaboranten und Verwaltungsfachangestellte.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498